Heimat- und Trachtenverein "Lechroaner" Epfach

Der Trachtenverein "Lechroaner" Epfach ist der älteste Brauchtumsverein im Landkreis Landsberg. Er wurde 1911 gegründet und zählt heute rund 160 Mitglieder. Epfach war auch ein Flößerdorf. Diesem geschichtlichen Hintergrund verbunden, präsentiert sich der Verein mit einem Floß auf dem Festwagen.

Dieser wird geschmückt  bei den Festumzügen mitgeführt.

2017 war der Verein Ausrichter des Gaujugendtags und mit Spannung und Vorfreude schaut der Verein auf das Jahr 2022, dann soll in Epfach wieder ein Gaufest gefeiert werden

 

Mehr Infos unter: https://www.lechroaner-epfach.de/

 

 

 

Die vielschichtigen Aktivitäten des Vereins

Schon seit 100 Jahren wird im Trachtenverein Epfach das Platteln, Drehen und Tanzen gepflegt, eine Jugendgruppe wurde 1947 gegründet. Das Theaterspielen ist im Epfacher Trachtenverein seit 1919 nachgewiesen und natürlich gehören verschiedene Volksmusik- und Gesangsgruppen zum Vereinsleben.  Dazu zählen die Epfacher Tanzl-Musik, die Bläsergruppe, die Lechroaner Jungbläser sowie die „Vereinsmusikanten“.

Ein Höhepunkt war der Tag der Volksmusik 2018. Schönes Wetter und viele Musiker und Gäste ließen diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Im Abstand von  fünf Jahren stellt der Trachtenverein in Zusammenarbeit mit der Landjugend den Maibaum (von Hand) auf.

Gerne beteiligt sich der Verein am kirchlichen und örtlichen Leben und Feiern.

Nach der 2000-Jahrfeier von Epfach wurde dem Trachtenverein der historische Ausschuss angegliedert, der ein kleines Museum zur römischen Geschichte des Dorfes betreut.

Das Museum ist täglich von 8.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Mehr zur Geschichte: http://www.denklingen.de/kultur-soziales/museum/